Schrittweise Öffnung unserer Angebote

Durch die allmählich eintretende Beruhigung des Infektionsgeschehens und die Lockerung der strikten Eindämmungsverordnungen durch die Gesundheitsämter, können wir unsere Angebote im Einklang mit den Hygienebestimmungen wieder ausweiten. Dadurch ergibt sich für unsere Einrichtungen und Angebote folgende Situation:

 

Kita Löwenzahn:

Unter dem Vorbehalt eines konstant bleibenden bzw. weiter sinkenden Infektionsgeschehens, bleibt unsere Kita für alle Kinder uneingeschränkt geöffnet. Zum Schutz der Kinder und unserer Mitarbeiter/innen, werden sämtliche Hygienemaßnahmen (Abstandsregeln, feste Gruppen, etc.) selbstverständlich weiter aufrechterhalten bleiben.

Voraussetzung für einen wirksamen Infektions- und Gesundheitsschutz ist es, dass ausschließlich gesunde Kinder ohne Anzeichen der Krankheit COVID-19 betreut werden. Bitte schicken Sie Ihre Kinder nicht zu uns in die Kita, wenn sie Fieber, Husten oder weitere Corona-typische Symptome aufweisen. Uns ist bewusst, dass dieser Umstand einen erhöhten Aufwand für Sie bedeuten kann. Damit wir aber die Betreuung für alle Kinder dauerhaft sichern können sind wir als Einrichtung darauf angewiesen, alles dafür zu tun um die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen zu sichern.

 

Eltern-Kind-Gruppe-Treffpunkt Freizeit:

Unter dem Vorbehalt eines konstant bleibenden bzw. weiter sinkenden Infektionsgeschehens, bleibt die EKG- Treffpunkt Freizeit für alle Kinder uneingeschränkt geöffnet. Selbstverständlich gelten auch hier weiterhin die Hygienemaßnahmen und der Grundsatz, nur gesunde Kinder ohne Anzeichen der Krankheit COVID-19 zu betreuen.

 

Eltern-Kind-Gruppe-Waldstadt:

Unter dem Vorbehalt eines konstant bleibenden bzw. weiter sinkenden Infektionsgeschehens, bleibt die EKG- Waldstadt für alle Kinder uneingeschränkt geöffnet. Selbstverständlich gelten auch hier weiterhin die Hygienemaßnahmen und der Grundsatz, nur gesunde Kinder ohne Anzeichen der Krankheit COVID-19 zu betreuen.

 

Flexible Erziehungshilfe, Mediation und Kinderschutz:

Unsere Angebote in den genannten Bereichen wurden während der gesamten Corona-Krise unter Einhaltung der Hygienebestimmungen aufrechterhalten. Wir freuen uns, dass wir nun auch wieder Kindergruppen in diesen Bereichen anbieten können (siehe unten).

 

Angebote im Bereich Trennungsberatung: 

Der nächste KIB-Kurs (Kinder im Blick) für in Trennung befindliche Eltern startet am 17. August. Bei Interesse einfach eine E-Mail an unser Sekretariat (sekretariat@pbhev.de). Gerne können Sie sich auch direkt telefonisch bei unserer Koordinatorin Frau Dehnel melden. (0173/7218788).

Die nächste Kindergruppe für Kinder mit getrennt lebenden Eltern (KIMGE) startet am 3. September. Bei Interesse einfach eine E-Mail an unser Sekretariat (sekretariat@pbhev.de). Gerne können Sie sich auch direkt bei unserer Koordinatorin Frau Saat melden (0174/ 8155890).